Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Adventskalender #13 - Kokospralinen

Bergfest. Und was gibt es schöneres, als es mit selbstgemachten Pralinen zu feiern?
Sie sind wirklich einfach und sind wieder richtig lecker. Selbstverständlich kann man sie auch mit anderen Nüssen machen, z. B. geraspelte Haselnüsse oder Mandeln.



Zutaten die man benötigt:
- 1 Dose Milchmädchen
- 200g Kokosraspeln oder ähnliche Nüsse
- 300g weiße Kuvertüre
- 50g Butter


Zubereitung:
Koche die Butter mit dem Milchmädchen auf und nehm den Topf dann vom Herd. Rühre dann 180g der Nüsse drunter und lass die Masse für einige Stunden im Kühlschrank abkühlen - wenn möglich sogar über Nacht.
Forme dann aus dieser Masse kleine Kugeln.
Anschließend wird die weiße Kuvertüre in einem Wasserbad geschmolzen und die Kugeln darin eingetunkt. Die restlichen Kokosflocken über den Pralinen verteilen, solange die Kuvertüre noch feucht ist.

Diese Pralinen eigenen sich auch super zum Verschenken.
Vom Geschmack erinnern sie sehr an die Kokospralinen von Ferrero, doch ich finde die selbstgemachten schmecken nicht so süß, was dazu führt, dass man viele hintereinander essen kann.




Ich hoffe, dir schmecken sie genauso gut, wenn du sie nachmachst.
Bleib neugierig,
Deine Sassy

Keine Kommentare:

Kommentar posten