Diesen Blog durchsuchen

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Adventskalender #21 - Spekulatius-Cheesecake-Muffins mit Granatapfelkernen

  Wer noch keinen Nachtisch für das Festtagsmenü hat, für den habe ich nun etwas leckeres parat: Spekulatius-Cheese-Muffins mit Granatapfelkernen

Sie sind schnell hergestellt und schmecken super lecker.
Wer kein Spekulatius mag, der kann auch eine andere Kekssorte dafür benutzen, z.B. Butterkekse oder Cookies.

 


 
Zutaten:
75g Margarine
125g Spekulatius-Kekse (oder Butterkekse, Cookies etc.)

100g Zucker
300g Frischkäse
2 Eier
2 Spritzer Zitronensaft
125g Schlagsahne
4 EL Mehl

 
Zusätzlich entweder Muffinförmchen aus Papier oder aus Silikon.
Wenn du ein Muffinblech hast, solltest du auch dieses mit Muffinpapierformen auslegen.
 

Zubereitung:
Heize den Backofen auf 160°C vor.

Schmelze die Margarine wenige Sekunden in der Mirkowelle oder in einem kleinen Topf auf dem Herd.
Zerschlage die Kekse so, dass kleine Krümmel entstehen. Dafür eignet es sich besonders gut, die Kekse in eine Tüte zu packen und sie mit einem Kartoffelstampfer oder Fleischhammer zu zerschlagen. (ACHTUNG! Lege am besten ein Brett unter.)
Die Kekskrümmel werden dann unter die zerlassene Margarine gerührt. Die entstandene Masse wird dann in die Muffinformen verteilt und am Boden etwas angedrückt. Stelle die Formen zum Abkühlen in den Kühlschrank.
 

Nun verrühre die restlichen Zutaten (Zucker, Frischkäse, Eier, Schlagsahne, Zitronensaft und Mehl) ordentlich in einer Schüssel miteinander. Diese Käsemasse wird anschließend für den Keksboden in den Muffinformen verteilt.

Backe die Muffins 30 Minuten bei 160°C. Nehme sie danach aus dem Ofen und lasse sie vollständig abkühlen.
Danach kannst du den Teller mit weiteren Keksbruchstücken auslegen und die Muffins verkehrt herum darauf stürzen. Garniere das alles mit Grantapfelkernen für eine kleine Fruchtnote und einen Farbpepp.

 
 
  
Schnell, einfach, lecker! Besser geht es für Weihnachten doch nicht.
Ein Dessert was es dir ermöglicht mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, als alleine in der Küche.

Bleib neugierig,
Deine Sassy

Keine Kommentare:

Kommentar posten