Diesen Blog durchsuchen

Samstag, 23. Dezember 2017

Adventskalender #23 - Weihnachtsfilme

Wer kennt es nicht? Weihnachten überhäufen uns die TV-Sender mit Filmen, die man entweder nicht mehr sehen will oder nie sehen wollte. Und natürlich sind auch Klassiker dabei, ohne die Weihnachten einfach kein Weihnachten wäre.

Mein Lieblings-Weihnachtsfilm ist schon immer die Muppets Weihnachtsgeschichte gewesen. Da es mich immer geärgert hat, dass die zu einer Zeit ausgestrahlt wurde, wo ich zu Besuch bei meinen Großeltern war und nicht TV gucken durfte, habe ich mir die DVD letztes Jahr gekauft. *yeah*

Und mittlerweile haben sich andere Weihnachtsfilme bei mir angesammelt, die ebenfalls zu den Klassikern gehören und ich nie gesehen habe. Aber dies werde ich dieses Jahr nachholen - so mein heutiger Plan.

Was ist dein Lieblings-Weihnachtsfilm und auf welchem kannst du getrost verzichten? Gibt es einen, den du trotzdem jedes Jahr guckst, wenn er zufällig zu deiner Fernsehzeit läuft?

Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Was ich wirklich oft anlasse, wenn ich darauf stoße ist Tatsächlich Liebe oder Nightmare before Christmas.

Getrost verzichten kann ich dagegen auf Disneys Weihnachtsgeschichte mit Jim Carrey. Ich bin so geprägt zum Scrooge der Muppets, dass mich die Version von Disney wirklich stört, zudem mag ich es nicht, das Jim Carrey gleich vier Rollen spielt und es so merkwürdig animiert ist. Ist natürlich Geschmackssache, aber mich konnte der Film nicht überzeugen, obwohl ich die Geschichte von Charles Dickens sehr schön finde.

Doch welche Filme sind so typisch für die Weihnachtszeit?

Hier eine kleine Liste:

- Kevin allein ZuhauseEin echter Klassiker - genial und witzig. Wer kennt die Geschichte des kleinen Kevin bitte nicht, der von seiner Familie Weihnachten Zuhause vergessen wird und dort alleine gegen zwei Einbrecher kämpft?
 

- Ist das Leben nicht schön?
Sagt mir persönlich gar nichts, aber ich werde mal ein Auge offen halten und ihn mir ggf. ansehen, wenn ich die Möglichkeit dazu finde.
 

- Santa Clause - Eine schöne Bescherung
Klar, der Heimwerkerkönig verletzt den Weihnachtsmann und muss deswegen für ihn einspringen. Ein Muss für jeden, der nicht an den Weihnachtsmann glaubt.
 

- Schöne Bescherung - mit Chevy Chase
Eine echte Weihnachtskomödie, die immer wieder lustig ist, da dort einfach mal alles schief geht, was schief gehen kann. Macht dankbar für die eigenen Festtagstage, die man sonst für langweilig und öde halten würde.
 

- Arthur Weihnachtsmann
Ich habe die DVD Zuhause und noch immer nicht geguckt. Es ist einer der Filme, die auf meiner Liste stehen.
 

- Disneys Weihnachtsgeschichte
Gehört zu Weihnachten dazu, auch wenn es nicht mein Film ist. Glücklicherweise wurde er dieses Jahr schon ausgestrahlt. ;-)
 

- Die Schneekönigin
Mit Märchen gucken habe ich dieses Jahr erst angefangen und kenne daher dieses Märchen noch nicht. Welches für mich aber definitiv zu Weihnachten dazu gehört ist:
 

- Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen
Das geschriebene Märchen ist in wenigen Minuten gelesen, da es nicht lang ist. Verfilmt geht es eine Stunde. Ich finde beide Versionen schön, obwohl die Geschichte in der geschriebenen Fassung kein richtiges Happy End findet.
 

- Die Muppets-Weihnachtsgeschichte
Mein absoluter Favorit. Die Muppets geben dem Charles Dickens Klassiker eine besondere und auch lustige Note.
 

- Weihnachten mit Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga und die Kindern aus Bullerbü
Seit meiner Kindheit ein Muss. Sobald die ausgestrahlt werden, was meist morgens der Fall ist, gehen Kindheitserinnerungen los. Astrid Lindgren hat es einfach drauf gehabt.
 

- Charlie und die Schokoladenfabrik
Ich bin ein großer Tim Burton Filmfan und dieser Film ist besonders schön. Nicht nur Johnny Depp als Willy Wonka ist ein Genuss, sondern vor allem der kleine Charlie macht den Film so toll. Er zeigt uns immer wieder was das wichtigste im Leben ist und das man mit dem Herzen und nicht den Augen entscheiden soll.
 

- Der Polarexpress
Ich muss gestehen, diesen Film habe ich auch noch nie durchgesehen, weil er mich bis jetzt nie angesprochen hat. Auch hier geht es wieder darum, dass jemand nicht an den Weihnachtsmann glaubt.
 

- Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Ebenfalls noch nie von mir gesehen, aber oft gehört, dass Menschen ihn lieben, besonders zur Weihnachtszeit.
 

- Nightmare before Christmas
Noch ein Tim Burton Film, der definitiv zu Weihnachten gehört. Ein Skelett, welches nur zum Halloween feiern gebraucht wird, ist mit seiner Aufgabe nicht mehr zufrieden und will auch mal Weihnachten feiern. Dabei kommen die verschiedenen Welten ins Ungleichgewicht.
 

- Die Eiskönigin bzw. FROZEN von Disney
Seit der Kinoausstrahlung ist Frozen wohl nicht mehr wegzudenken. Ich dagegen muss sagen, dass mich andere Disney-Filme mehr überzeugen. Vielleicht liegt es daran, dass es eine Zeit lang zu viel davon gab und man besonders Let it go überall hören musste. Trotzdem gehört er Weihnachten einfach auf den Fernseher. :-)
 
 
- Die Hüter des Lichts
Diesen Film habe ich letztes Jahr das erste Mal gesehen und ist mit Abstand um Längen besser als Frozen - meiner Meinung nach. Jack Frost, der eher in Amerika als in Deutschland bekannt ist, spielt dort die Hauptrolle. Wer diesen Film noch nicht gesehen hat, sollte sich den ansehen. Ein schöner Wohlfühlfilm für die Couch mit einer warmen Decke und einem heißen Getränk in der Hand. 


- Tatsächlich Liebe
Mehr Liebesgeschichten in einem Film sind schon fast nicht mehr möglich und dann auch noch am Fest der Liebe. Traumhaft schön, besonders der kleine Junge ist hinreißend. *ach* *schön* *schnulz*
 

- Der Grinch
Wem ist dieses grüne, behaarte Monster kein Begriff? Der ultimative Weihnachts-Bösewicht, der das Fest der Liebe zerstören will und schließlich doch ein Herz dafür bekommt.

Kennst du noch Filme, die typisch Weihnachten sind und nicht von mir aufgelistet wurden?

Bleib neugierig,
Deine Sassy

Keine Kommentare:

Kommentar posten