Diesen Blog durchsuchen

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Adventskalender #7 - Geschenke

Hey,

ich hoffe, du hast die Naschereien aus dem Nikolausschuh noch nicht alle verschlungen und liegst deswegen mit Bauchschmerzen flach, denn heute geht es um Geschenke.

Die Geschenke, die bei mir dieses Jahr an Heiligabend unter dem Tannenbaum landen, sind schon eingepackt. Und da ich hier ein kleines Bild von meinem Geschenkpapier habe - welches ich dieses Jahr aus dem Geschenkpapiersack gezogen habe - möchte ich ein bisschen
Know-How zu Geschenken
versprühen.
 


Es ist mittlerweile Tradition sich an Weihnachten zu beschenken, auch wenn mittlerweile es viele für unnötig oder nervig halten. Tatsächlich ist dies aber keine Erfindung aus der Neuzeit, denn diese Tradition lässt sich bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen. Die Übergabe dieser Präsente hat in vielen Ländern einen anderen Brauch.

Im Allgemeinen bezeichnet man die Übergabe von Geschenken an Weihnachten als Bescherung. Während man in Deutschland und Österreich die Geschenk an Heiligabend unter den Baum legt und auch dort abends öffnet, werden beispielsweise in Großbritannien die Geschenke über Nacht unter den Tannenbaum gelegt und am 25. Dezember morgens nach dem Aufstehen geöffnet. In Spanien muss man für die Bescherung sogar bis zum 6. Januar warten - zur Erinnerung an die Ankunft der Heiligen Drei Könige und deren Bescherung an Jesus von Nazareth.
Da Heiligabend in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, wäre es praktisch, sich jetzt schon mal um die Geschenke zu kümmern, die noch fehlen. Die Geschäfte werden garantiert am 22. und 23. Dezember so voll sein, dass man viel Zeit für die letzten Besorgungen einplanen muss.
Dann doch lieber jetzt schon mal gucken, einen Abend den Glühwein und das Rumstehen an der Wurstbude sparen und dafür Zeit und Nerven bei der Besorgung ersparen.
Und wenn du eher zu denjenigen gehörst, die auch nur Kekse und andere selbstgemachte Leckereien verschenken - auch dies kann man gut vorher planen und einkaufen. So kommt man stressfreier durch die Weihnachtszeit.

In dem Sinne, wünsche ich dir einen schönen Restdonnerstag.

Bleib neugierig,
Deine Sassy

Keine Kommentare:

Kommentar posten